Selbstzweifel besiegen

Selbstzweifel besiegen

Tipps gegen Deine Unsicherheit und unnötige Sorgen

Selbstzweifel plagen uns doch alle immer mal wieder, oder? Doch sie fĂŒhren leider zu Hemmungen, zu Blockaden und zu Unsicherheit. Vor allem: wir tun nicht das, was wir eigentlich tun wollen.

In diesem Video zeige ich Dir, wie Du Deine Selbstzweifel besiegst und Deinen Selbstwert steigerst. Und das auch noch mit Spaß und Freude!

Selbstzweifel besiegen – Tipps gegen Deine Unsicherheit und unnötige Sorgen – Jetzt selbstsicher! 💎

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Selbstzweifel haben zumindest einen positiven Effekt. Wir fangen nicht an zu glauben, wir seien schon perfekt. Das wĂŒrde zu Überheblichkeit fĂŒhren und wir wĂŒrden uns nicht mehr weiter entwickeln.

Die negativen Folgen von Selbstzweifel ĂŒberwiegen. Dahinter steckt der unbewusste Gedanke – GlaubenssĂ€tze – wir seien nicht gut genug. Mangelnder Selbstwert.

Wie kannst Du nun an Selbstwert gewinnen und Deine Selbstzweifel besiegen?

 

Selbstwert-Journal

Was zuverlĂ€ssig funktioniert – es gibt sogar erfolgreiche Studien hierzu – ist ein Selbstwert-Journal. Ich habe auch ein Journal entwickelt, das „Selbstwert-Journal“. Darin sammelst Du all das Positive, das Dich ausmacht. Zudem sammelst Du tĂ€glich Deine Erfolge.

Das geht auch in einem normalen, leeren Tagebuch. Im Selbstwert-Journal hast Du jedoch vorgegebene Fragen und eine tÀgliche Coaching-Frage. Das sind auch starke Tipps gegen Deine Unsicherheit.

 

Warum so ein Journal wirkt

Einer der wichtigsten Effekte eines solchen Journals ist, dass Du abends, möglichst unmittelbar bevor Du schlafen gehst, den Fokus neu ausrichtest.

Denn was tust Du normalerweise? Vielleicht geht es Dir auch so, wie den meisten. Du gehst mit Gedanken daran Schlafen, was alles nicht so toll gelaufen ist, was Du vielleicht nicht mehr geschafft oder gar vergessen hast und was Du morgen Unangenehmes erledigen musst.

Die Folgen sind, dass Du in Deinen TrĂ€umen diese negativen Gedanken verfestigst. Ein wahrer Killer fĂŒr Dein SelbstwertgefĂŒhl.

Dreh die Sache um! Notiere Dir all die positiven Erlebnisse und Erfolge. Richte so Deinen Fokus darauf und es wird sich im Traum verfestigen. Du wirst an Selbstwert gewinnen und die hinderlichen Selbstzweifel besiegen.

 

Meine Erfahrungen

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Anfangs wird es Dir schwer fallen, da Du so auf negative Dinge programmiert bist. Du wirst denken, dass Dir gar keine positiven Dinge erlebt hast. NatĂŒrlich ist Dir Positives widerfahren. Doch das hast Du bisher als selbstverstĂ€ndlich abgehakt und nicht weiter beachtet. Dein Fokus war eben nur auf das Negative gerichtet.

Am ersten Tag wird es mĂŒhsam, 5 oder gar 10 Erfolge, Dinge fĂŒr die Du dankbar bist, Komplimente etc. zu finden. Jeweils 5–10, wohlgemerkt! Doch nach wenigen Tagen werden Dir diese Dinge bereits am Tag, wenn sie passieren, bewusst. Und am Abend fallen sie Dir dann auch ein und Du kannst sie notieren.

So wirst Du immer besser Deinen Selbstwert steigern und Deine FĂ€higkeiten kennen.

Wenn Du nun wieder einmal was Negatives erlebst: Schau in Dein Selbstwert-Journal. Und dann denk Dir: „Mensch super, da stehen 37 Dinge, die ich besonders gut kann. Da stehen 52 Dinge, fĂŒr die ich dankbar bin. Da stehen 48 tolle Leistungen oder auch viel mehr. Und jetzt ist diese eine Sache an der ich zweifle – Mensch, das ist doch ein tolles Ergebnis.“

Du wirst erkennen: Du bist genug, Du bist stark, Du schaffst das!

herzlich Dein Michael

 

 

 

Hier findest Du weitere Blog-Artikel aus der Kategorie Tipps

 

>